Anfragen
Newsletter abonnieren

Ihr Wanderurlaub im Eisacktal: viele Wege zum Törggelen!

Bis spät in den Herbst hinein sind wir auf dem Wieshof gut mit Arbeit versorgt. Wenn es in den Höhen langsam kälter wird, holen wir das Vieh von der Alm. Bis Ende Oktober bleibt es dann auf der Weide rund um unseren Hof. Und während wir die letzte Ernte aus dem Garten einfahren und Kartoffeln im Keller lagern, können Sie sich zu einem idyllischen Wanderurlaub im Eisacktal aufmachen. Jetzt, wo es etwas kühler wird, bieten sich auch anstrengendere Radtouren an, für die es im Sommer vielleicht zu heiß gewesen wäre.

Ihr Wanderurlaub im Eisacktal: Viele Wege zum Törggelen!

Das Farbenspiel der Natur

Wandern Sie über Almwiesen, steigen Sie über Bergbäche und genießen Sie die Schönheit der Herbstlandschaft. Rund um Lajen gibt es viele gemütliche Routen für Genusswanderer. Die visuelle Sensation unseres Herbstes sind die bunten Laubbäume. Vor allem die Kirschbäume färben sich in den schönsten Rosttönen von hellem Orange bis zum dunklen Braun – eine Sinfonie fürs Auge. Immer aufs Neue zaubert die Farbpalette der Natur unvergessliche Impressionen auf die Berghänge.

Das Farbenspiel der Natur

Ein guter Platz für Genießer

Unser Eisacktal ist natürlich eine Hochburg für alle, die das Törggelen lieben. Es gibt wunderschöne Törggele-Wege, auf denen Sie vom Wieshof aus entlangwandern können und wo Ihnen immer wieder neue Gaumenfreuden angeboten werden. Das nahegelegene Lajen-Ried, wo nach der Legende der Minnesänger Walther von der Vogelweide geboren wurde, ist einer von vielen Orten, die für ihre urigen Törggelestuben berühmt sind. Beim gemütlichen Zusammensitzen werden Sie mit schmackhaften Knödeln, Schlutzern und Kraut sowie einem köstlichen Tropfen Wein verwöhnt. Traditionell dürfen dabei auch die köstlichen Kastanien nicht fehlen. Ein Highlight zur Törggelezeit ist das berühmte Spatzenfest von Kastelruth, zu dem alljährlich zahlreiche Gäste aus nah und fern kommen.

Ein guter Platz für Genießer